Wie demokratisch ist der Osten? Diskutieren Sie mit uns. – 17.06.2021 – Internationaler Garten Meißen

on

gemeinsam mit Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, mit Bernd Oehler, Vorsitzender Buntes Meißen – Bündnis für Zivilcourage e.V., und mit Stephanie Dzyek, nominierte Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Meißen, werde ich am Donnerstag, 17. Juni 2021, Beginn 15.30 Uhr im Internationalen Garten Meißen, Großenhainer Straße 161 über das Thema “Wie demokratisch ist der Osten?“ diskutieren.

Im Juni 1953 haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in der ehemaligen DDR versucht, ihr Demonstrationsrecht und das Recht auf freie Meinungsäußerung wahrzunehmen. Die Ereignisse rund um Demonstrationen, Streiks und Protesten gipfelten im Volksaufstand, der mit Hilfe der Sowjetarmee blutig niedergeschlagen wurde. Heute begehen wir den 17. Juni als Gedenktag an den Volksaufstand 1953.

Im Herbst 1989 gingen tausende Menschen in der DDR auf die Straßen und erkämpften die Demokratie, in der wir heute leben.

In ihrem Buch “Integriert doch erst mal uns” greift Petra Köpping auf, was die Menschen heute und hier bewegt. Mit seinen Äußerungen über die “diktatursozialisierten” DDR-Bürger, die er für die Demokratie verloren sieht, hat Marko Wanderwitz eine hitzige Diskussion ausgelöst. “Wie demokratisch ist der Osten?” – ist deshalb unser Thema. Wir werden gemeinsam neben einem Austausch über den aktuellen Stand unserer Demokratie in die Zukunft schauen: wie gestalten wir unsere Demokratie heute für die Zukunft?

Ich lade Sie und Euch ganz herzlich ein, zu unserer Diskussionsrunde in den Internationalen Garten zu kommen. Wir freuen uns auf einen angeregten und spannenden Austausch.

Die Veranstaltung findet bei schönem Wetter im Freien, bei nicht so schönem Wetter auf einer überdachten Bühne statt. Um die geltenden Hygienebestimmungen einzuhalten, bitten wir alle Gäste um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und um einen aktuellen Corona-Schnelltest. Vollständig Geimpfte bringen statt eines Tests bitte ihren Impfausweis mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*