20Sep/16

Interkulturelle Woche vom 25. September bis 29. September

Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt. Das ist das Motto der bundesweiten Veranstaltungswoche, an der sich Vereine, Gemeinden und Einzelpersonen in mehr als 500 Städten beteiligen. Im Motto steckt es: wir möchten Vielfalt in Meißen und das auf der Basis von Grund- und Menschenrechten.

Deswegen möchten auch wir die interkulturelle Woche unterstützen und aktiv mitgestalten. Unser Programm beginnt allerdings schon 2 Tage vorher am 23.September.

23 – 24 -25.09.16 – Gestaltung der Bühne im Internationalen Garten

Zum Auftakt der interkulturellen Woche soll die Fassade des Bühnenhauses im internationalen Garten neugestaltet werden. Das Design wird in Absprache mit den Gärtnerinnen unter der Leitung des Meißner Graffitikünstlers Rico Garsky (Utopia) entstehen. Zudem beteiligen sich an der Gestaltung Carsten Langner (Casom), sowie verschiedene Künstler aus Magdeburg. Wichtig war es dem Künstler Utopia und dem Verein Buntes Meißen das auch Nachwuchskünstler aus der Region mit in das Projekt einbezogen werden, sodass im Vorfeld einige von ihnen angesprochen wurden und der Einladung nun folgen.

Weitere Informationen: https://www.facebook.com/utopia.sevenhells/
Anschrift: Internationaler Garten – Großenhainer Str. 161, 01662 Meißen

24.09.16 – 14 – 17 Uhr Erntedankfest für Gärtner und die Mitglieder Buntes Meißen

Zum Erntedankfest in den internationalen Garten laden wir alle GärtnerInnen und Mitglieder des Vereins Buntes Meißen e.V. ein. Um gemeinsam eine schmackhafte Suppe über dem offenen Feuer kochen zu können, wünschen wir uns, dass selbst geerntete Früchte aus dem Garten mitgebracht werden. Auch Brot, Aufstriche und ähnliches sind willkommen. Außerdem soll es auch eine Kleidertauschbörse geben.

25.09.16 – Teilnahme Fußballturnier in Torgau

Beim interkulturellen Fußballturnier in Torgau treten in dieser Woche zwei Mannschaften aus Meißen an, welche vom DFC Meißen und dem Bunten Meißen gestellt werden. Wer nicht mitspielt, kann trotzdem gerne kommen und kräftig anfeuern. Das Turnier beginnt 14:00 Uhr und findet im Torgauer Hartenfelsstadion statt.

Anschrift: Dahlener Str. 15, 04860 Torgau

26.09.16 – 15 Uhr Thema Flucht im Carpe Diem

In Zusammenarbeit mit der Stadt Meißen findet im Seniorenpark Carpe Diem eine Gesprächsrunde zum Thema „Flucht – früher und heute“ statt. – Zu Wort kommen Flüchtlinge verschiedener Generationen. Moderiert wird die Veranstaltung von Bernd Oehler, Vorsitzender des Bunten Meißen.

Anschrift: Dresdner Str. 34, 01662 Meißen

27.09.16 – 10 Uhr öffentliche Gartenführung im Internationalen Garten

Unsere Mitarbeiter führen Neugierige und Interessierte durch den internationalen Garten und stehen Rede und Antwort rund um unser stetig wachsendes Projekt.

29.09.16 – 09 bis 14 Uhr Tag der Offenen Tür Geschäftsstelle Buntes Meißen

Warum gibt es das Bunte Meißen, wer sind wir und was machen wir alles? Diese und andere Fragen könnt ihr uns stellen, wenn ihr uns am Tag der offenen Tür in unserer Geschäftsstelle besuchen kommt.

Anschrift: Geschäftsstelle Buntes Meißen – Rauhentalstraße 14, 01662 Meißen

30.09.16 – 14 Uhr öffentliche Gartenführung im Internationalen Garten

Unsere MitarbeiterInnen führen Neugierige und Interessierte durch den internationalen Garten und stehen Rede und Antwort rund um unser stetig wachsendes Projekt.

 

13Sep/16

Ein Grabstein für Ayham *1.4.10 +21.8.16 – Spendenaufruf beendet

IMG-20160822-WA0000Seit letztem Donnerstag sind nun bereits 1087€ für den verstorbenen Ayham eingegangen. Das ist viel mehr als wir erwartet hatten. Wir danken allen Spendern von ganzem Herzen. Damit ist in sehr kurzer Zeit genügend Geld zusammengekommen. Die Familie kann damit den Grabstein für ihren verstorbenen Sohn in Auftrag geben, die Beerdigung abschließen und hat auch zukünftig einen Ort, an dem sie ihm nahe sein können. Bereits morgen wird sich Andreas Bärisch vom Bunten Meißen mit der Familie treffen.

08Sep/16

Spendenaufruf – Ein Grabstein für Ayham *1.4.10 +21.8.16

IMG-20160822-WA0000Die drei Erstaufnahmeeinrichtungen in Meißen sind geschlossen, die dort tätigen Sozialen Betreuer sind mittlerweile wieder in ihre Berufe zurückgekehrt oder engagieren sich weiter im Berufsfeld der sozialen Betreuung. Aber die geknüpften Bande zwischen Asylbewerbern und Betreuern sind noch heute vorhanden.

Am 22.08.2016 erhielt unser Vorstandsmitglied Andreas, der in der EAE Meißen Bohnitzsch arbeitete, die Nachricht, dass ein ehemaliger Bewohner jener EAE verstorben sei. Der Bewohner war Ayham Altaan, geboren am 01.04.2010.

Dies trifft Andreas vor allem aus dem Grund, weil er an dem Abend da war, als Ayham in der Erstaufnahmeeinrichtung eintraf und seine Eltern ihm sagten dass Ayham Leukämie hat.

Als er fliehen musste, hatte bei ihm in Syrien eine Chemotherapie begonnen.

"Glücklicherweise" war sein behandelnder Arzt noch in Damaskus als er in Meißen eintraf. So konnte der behandelnde Arzt aus der Dresdner Uniklinik in Kontakt zu ihm treten und die Behandlung abstimmen.

Leider hat er dennoch den Kampf am 21.08.2016 verloren.

Nun kommt die Bitte vom Betreuer der Familie, der auch in der Erstaufnahmeeinrichtung Bohnitzsch arbeitete, die Familie beim Grabstein finanziell zu unterstützen.

Die Beerdigung fand am 25.08.2016 auf dem Dresdner Heidefriedhof statt und wurde vom Amt übernommen, aber eben ein Grabstein nicht. Der Grabstein würde 500 – 600 € kosten und in Abstimmung mit den Eltern gestaltet werden.

Das Bunte Meissen – Bündnis Zivilcourage wird den Grabstein in Auftrag geben, sobald die Mittel eingegangen sind. Wir werden uns auch selbst finanziell am Grabstein, beteiligen.

Sollten die eingehenden Spenden die Kosten des Grabsteines übersteigen, so werden diese der Familie zugute kommen.

Spendenkonto:

Buntes Meißen
Sparkasse Meißen
IBAN: DE63 8505 5000 0500 1346 34
BIC: SOLA DE S1 MEI
Verwendungszweck: Unterstützung Grabstein Ayham

Spendenquittungen können von unserem Verein ausgestellt werden.

 

16Aug/16

Rückschau Interkulturelles Sommerfest am 13.August 2016

_MG_5218 _MG_5224 _MG_5229 _MG_5231 _MG_5323 IMG_5274 IMG_5294

Es war ein tolles und sehr gelungenes Sommerfest am 13. August im Internationalen Garten Meißen. Wir sind froh und dankbar über die gute Zusammenarbeit zwischen uns – dem Bunten Meißen Bündnis Zivilcourage e.V. – der Diakonie Riesa/ Großenhain und der Stadt Meißen. Ohne dieses gute und schöne Miteinander würden wir solche Feste nicht feiern können. Und so danken wir natürlich auch den rund 300 Besuchern, die sich an diesem Tag auf den Weg nach Bohnitzsch in unseren Garten gemacht haben, um mit uns zu feiern. Zur Stärkung und Verköstigung wurden viele besondere Leckerbissen von unseren Gästen mitgebracht. Neben typisch deutschem Kartoffelsalat gab es afghanisches Plov (Huhn mit Reis), Bolani (gefüllte Teigtaschen), Qabali (Reis mit Rosinen), sowie eine große Auswahl verschiedenster Kuchensorten.

Bei Sonnenschein und angenehm warmen Temperaturen gab es für Interessierte fachkundige Führungen durch den Internationalen Garten, welcher von Afghanen, Syrern und Deutschen miteinander bewirtschaftet wird.

Natürlich hat auch Musik während unseres Festes nicht gefehlt. Zu arabischer Musik wurde auf der Bühne getanzt, gesungen und gute Laune verbreitet.

Ein besonders schönes Highlight war aber auch der Auftritt von Ezè Wendtoin aus Burkina Faso. Zur Zeit spielt er bei der Dresdner Band Banda Internationale und folgte prompt unserer Einladung nach Meißen zum Sommerfest. Mit deutscher, arabischer und afrikanischer Musik und Anekdoten aus seinem Heimatland brachte er uns Zuhörer zum Lachen und Mitsingen.

Für unsere Kinder gab es nebenbei auch jede Menge Spaß auf Hüpfburg, beim Fußball im Garten, mit vielen bunten Luftballons und natürlich der beliebten Zuckerwatte.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit unserem Fest, das uns wieder mal gezeigt hat was uns Menschen eint: die Freude am Leben!

Anbei einige Impressionen die uns von Nora Philipp zur Verfügung gestellt wurden. Vielen Dank dafür.

 

12Aug/16

Internationales Frauencafé

einladungarabischLiebe Frauen in Meißen und Umgebung,

um speziell für Frauen einen vertraulichen Ort der Begegnung zu schaffen, wird es ab dem 16. August jeden Dienstag das Internationale Frauencafé geben. Dazu sind alle Frauen, unabhängig ihrer Herkunft, sowie ihre Kinder eingeladen. Neben dem gemeinschaftlichem Zusammensein steht auch der gegenseitige Austausch von Dingen, die uns bewegen, im Vordergrund. Wir möchten damit vor allem aber auch die Gelegenheit bieten, Probleme und Sorgen zu äußern, die sich so nur privat unter Frauen besprechen lassen.

Das Internationale Frauencafé findet abwechselnd nachmittags ab 15 Uhr im Bürgerbüro von Susann Rüthrich, MdB  und morgens ab 9 Uhr im Bürgertreff Meißen-Triebischtal statt.

Um sowohl das nachmittägliche Beisammensein als auch die Frühstücksrunden kulinarisch zu gestalten, bitten wir die Teilnehmerinnen süße und herzhafte Leckereien mitzubringen. Eine kleine Küche steht an beiden Veranstaltungsorten zur Verfügung.

Zu späterer Zeit möchten wir das Frauencafé auch für spezielle Themenrunden mit Infovorträgen und Diskussionsrunden nutzen. Angedacht sind dabei Bereiche wie z.B. Gesundheit, Bildung und Frauenrechte.

Das erste Treffen findet am 16. August ab 15 Uhr im Bürgerbüro von Susann Rüthrich, MdB, Kurt-Hein-Straße 15 in Meißen statt. Am 23. August frühstücken wir gemeinsam ab 9 Uhr im Bürgertreff Meißen-Triebischtal, Talstraße 53, Meißen

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

euer Frauencafé-Team (Ilhem Oueslati, Saskia Panke und Daniela Rogowski-Orwat)

09Aug/16

Gastfamilie gesucht!

Ein junger Syrer (23 Jahre), der derzeit allein in Meißen lebt, möchte gerne besser deutsch sprechen lernen und sucht deshalb eine gastfreundliche, offene Familie oder Ehepaar, die Platz in Haus oder Wohnung haben und ihn als Untermieter aufnehmen möchten. Der nette Mann spricht Englisch, kann gut kochen, ist sehr selbstständig und wohnt bereits seit einem Jahr in Meißen. Sein Asylantrag ist bereits bewilligt, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden aktuell vom SGB II getragen. Aktuell nimmt er an einem Integrationskurs teil und geht zusätzlich einer Beschäftigung im Minijob Bereich nach.

Kontakt über:

Mail: info@buntes-meissen.de
Telefon: 03521 4593490

08Aug/16

2 Leher/innen für Deutschkurse im Büro Buntes Meißen e.V. gesucht

1.
Für einen laufenden Kurs in der Rauhentalstraße 14 suchen wir ein/e neue Leher/in, die/der Lust hat 5 – 6 Personen aus Afghanistan in der deutschen Sprache zu unterrichten. Das Niveau ist A1 im fortgeschrittenen Bereich. Die Kurseinheiten finden Mo und Mi von 16 – 19 Uhr statt. Die alte Lehrerin wird eine Übergabe machen.

2.
Für einen neuen Kurs am Dienstag und Donnerstag bzw. Freitag suchen wir eine/n Leherin, die 5 – 6 Personen (Palästina/ Afghnasitan) in der deutschen Sprache unterrichten möchte. Das Niveau der Schüler/innen liegt bei A0 – A1.

Bei Interesse bitte zu den Sprechzeiten im Büro Buntes Meißen e.V. Anrufen oder eine Email schreiben.

Mail: info@buntes-meißen.de

Telefon: 03521 4593490

22Jun/16

Stellungnahme – Aussagen Informationsblatt Meißner Wutbürger über das Bunte Meißen e.V.

In der vergangenen Woche wurde ein Informationsblatt mit dem Titel “Meißner Wutbürger” von einem anonymen Verfasser in Meißen verteilt. In diesem Schreiben wird behauptet, dass der Internationale Garten, welcher vom Bunten Meißen betrieben wird, eine Unterstützung in Höhe von  26.370,00 € von der Stadt Meißen erhalten hat oder noch erhalten wird.

Dies ist nicht der Fall. Weder hat der Verein Buntes Meißen e.V. einen Geldbetrag in genannter Höhe erhalten, noch wird der Verein einen Geldbetrag in genannter Höhe erhalten. Die Stadt Meißen fördert den Internationalen Garten aktuell durch die Zurverfügungstellung des Geländes auf dem sich der Internationale Garten befindet. Dafür recht herzlichen Dank. Weitere Förderungen durch die Stadt Meißen existieren nicht.

Es ist schade zu sehen wie Dinge erfunden werden, um weiterhin Stimmung zu erzeugen gegen ein Projekt, welches sich die interkulturelle Zusammenhalt auf die Fahne geschrieben hat.

Wer Informationen zum Internationalen Garten haben möchte welche auch einen Wahrheitsgehalt haben, kann sich gern an unser Büro (info@buntes-meissen.de – 03521 4593490) wenden.

 

21Jun/16

genialsozial beim Bunten Meißen

Heute hatten wir im Internationalen Garten Unterstützung von Schüler des St. Afra Landesgymnasiums. Im Rahmen des Projektes “genialsozial” unterstützten diese uns heute beim Bau eines Bolzplatzes welcher nach der Fertigstellung den Garten Mitgliedern zur Verfügung gestellt wird.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten.WP_20160621_002 WP_20160621_003 WP_20160621_004 WP_20160621_005 WP_20160621_006

14Jun/16

Schülerpraktikanten

prakti1 prakti2 prakti3In den letzten beiden Wochen hatten wir Unterstützung von Benjamin, Florian und Anton. Alle drei sind Schüler der 9. Klasse am Lößnitzgymnasium Radebeul und absolvierten ihr Compassion-Projekt Praktikum beim Bündnis Buntes Meißen. Der Grundgedanke dieser Art des Praktikums ist die Vermittlung von Mitgefühl und Solidarität.

Alle drei konnten in sämtliche Aufgabengebiete des Buntes Meißen reinschnuppern. Sie entwarfen eine Spielplatzplanung für den Internationalen Garten, unterstützten unsere ehrenamtliche Deutschlehrerin beim Sprachkurs, halfen uns beim Sortieren der Spenden und entwarfen für uns Texte welche für Flyer und unsere Webseite genutzt werden sollen.

Es hat allen beteiligten riesigen Spaß gemacht und wir freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.